Partner der Kanzlei KKG zu Gast beim Juristenfrühstück

Konferenz

30 April 2009

Die Partner Rafał Kos und Henryk Gaertner waren zu Gast bei dem gemeinsam mit HBR veranstalteten „Juristischen Frühstück” zum Thema Geschäftsführerhaftung. Ausgehend von ihrer langjährigen Erfahrung sprachen sie darüber, warum Geschäftsführer gerade in Krisenzeiten, wenn die Gefahr geschäftlicher Niederlagen erheblich wächst, besonderes Augenmerk auf die rechtlichen Risiken richten sollten, die mit den derzeitigen Marktbedingungen verbunden sind. Wo liegen die Grenzen des akzeptablen Geschäftsrisikos? Was sind die Kriterien, nach denen Geschäftsführer für Entscheidungen haften, die zu Verlusten führen – z.B. im Kontext von Währungsoptionen? Wie sieht die Geschäftsführerhaftung in Bezug auf bindende Anweisungen der Gesellschafterversammlung aus?