II. Polnisch-Ukrainischer Rechtstag

Konferenz

27 September 2014

Vom 25. bis 27. September fand in Krakau der II. Polnisch-Ukrainische Rechtstag statt. Nach dem Erfolg, welchen eine solche Konferenz bereits 2012 zu verzeichnen hatte, haben sich die Vertreter der juristischen Kreise in Polen und in der Ukraine erneut getroffen, um die aktuelle Situation sowie die Möglichkeiten und Perspektiven der polnisch-ukrainischen Zusammenarbeit im Zusammenhang mit der Bestrebung der Ukraine zur europäischen Integration zu besprechen. Die Konferenz wurde von Herrn Rechtsanwalt Kamil Zawicki moderiert und unter den Vorlesenden befanden sich u.a. Dr. Paweł Wojciechowski, Prof. Piotr Sztompka, Prof. Markian Malskyy und Evangelos Tsouroulis. Der diesjährige Polnisch-Ukrainische Rechtstag hatte also nicht nur geschäftlichen Charakter – Ziel der Konferenz war nämlich vor allem die Bestrebung, die reale Zusammenarbeit zwischen den Vertretern der juristischen Kreis in Polen und in der Ukraine noch enger zu gestalten.